Sie sind hier: www.Heimat-schmeckt.de

Hof-Meerheck

Werner & Marie-Theres Neumann

Mainzer Straße 55
56566 Neuwied / Heimbach-Weis
Telefon: 02631 / 35 21 41
Telefax: 02631 / 34 51 74
http://www.hof-meerheck.de/
info@hof-meerheck.de

Öffnungszeiten

Di               09:00 - 12:30 Uhr
Do & Fr       09:00 - 12:30 Uhr
                  14:00 - 18:00 Uhr
Sa              09:00 - 13:00 Uhr

Montag und Mittwoch ist Ruhetag.

Produkte

eigene Produkte:meerheck4.jpg

  • Lammfleisch
  • Lammwurstwaren
  • Lammfelle

zugekaufte Produkte:

  • Kartoffeln
  • Obst
  • Honig
  • Säfte
  • Hausmacherwurst
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Fisch
  • Käse (Bergkäse aus Kuhmilch, Ziegenkäse, Schafsgouda)
  • Eier aus Bodenhaltung
  • Nudeln
  • Weine von Rhein und Mosel (auch ecovin)
  • Brände & Liköre von Rhein und Mosel

Besonderes

  • Wir schlachten jede Woche im eigenen EU-zertifizierten Schlachthaus.
  • Alle 4 Jahre veranstalten wir ein Hoffest.
  • Wir bieten Hofbesichtigungen für jedermann zu den Themen Schafhaltung, Ackerbau und Direktvermarktung an.

Unser Betrieb

Der Erfahrungswert von vier Generationen prägt den Umgang mit Schafen auf dem Hof-Meerheck – Schäferei und Landwirtschaft. Der Hofladen, das "Meerheck-Lädche", wurde am 2. Dezember 2000 feierlich eröffnet und bietet dem Kunden heute eine reichhaltige Auswahl rund ums Lamm und Produkte von Bauern und Winzern aus der Region. Alteingesessene Lammliebhaber sowie Kunden, die noch nie mit Lammfleisch in Berührung gekommen sind - jeder ist hier willkommen! Denn trotz des gemütlich rustikalen Bauernhof-Stils des "Meerheck-Lädche" werden Sie hier kompetent und fachgerecht beraten. Der direkte Weg vom Erzeuger zum Verbraucher, sowie langjährige Erfahrung und eigener Futteranbau garantieren eine hohe Qualität der Produkte vom Hof-Meerheck.

Wegbeschreibung

B 42 Abfahrt Neuwied-Block/Heimbach-Weis/Gladbach, Richtung Heimbach-Weis, nach ca. 1,5 km rechts abbiegen in die Mainzer Straße, nach 1 km der zweite Aussiedlerhof rechts

Hof Meerheck
Mainzer Straße 55
56566
Heimbach-Weis
Neuwied


 


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite